Aktuelle Angebote

Unser Silvestermenü & verschiedene Hotelangebote

. . . zum Jahresende finden Sie hier im Folgenden in Einzelheiten. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung Freundliche Grüße aus dem FLACHSHAUS senden Margarethe Kück & Rolf Altena. Unser Silvestermenü . . . . . servieren wir Ihnen zwischen 19.00 und ca. 22.00 Uhr in aller Ruhe. Zu Beginn stoßen wir mit Ihnen mit einem Gläschen Sekt auf den Jahreswechsel an und reichen Ihnen dazu als Küchengruß eine kleine Kürbis - Shiitake - Terrine. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wenn Sie Veganer sind. Die Hausgäste, die gerne in Gemeinschaft den Jahresübergang erleben möchten, sind herzlich eingeladen, mit uns im Haus Feldstraße 29 anzustoßen und noch ein wenig in lockerer Runde zusammenzusitzen. - Feldsalat mit Kartoffelsticks, Champignons und Kartoffel-Estragon-Vinaigrette - Maronensuppe mit Thymian - (Speck) - Croutons ~ Auberginen-Röllchen, gefüllt mit Walnusspesto und Granatapfelkernen ~ Seitan - Gemüse - Geschnetzeltes im Gerstenring  oder - Boeuf Stroganoff von der Rinderlende, angerichtet im Gerstenring ~ Mascarpone - Torte   63,00 €/Person mit Fleischgang   -   59,00 €/Person vegetarisch / vegan (In den Hotel-Pauschalen ist dieser Abend selbstverständlich bereits enthalten.)   „Zwischen den Jahren ruhige, erholsame Tage mit kulinarischen Leckereien genießen“ - dazwischen bleibt genügend Zeit zum Ausruhen, Lesen, Spazierengehen durch die niederrheinische Landschaft an Niers & Nette oder durch die historischen Orte, auch im benachbarten Holland . . . . - gerne vermitteln wir Ihnen Wellness-Angebote, wie z. B. das Wachtendonker Art Spa (www.art-spa.eu) in nur knapp 300 m Entfernung zu unserem Haus oder evtl. ayurvedische Behandlungen durch Frau Anne Wesendonk nach Absprache.   Unsere "PAUSCHALEN zwischen den Jahren" Fr., 28.12.2018 - Mo., 31.12.2018 3 Übern. mit Frühstücksbuffet + 4-Gang-Abendmenü   198,- € (66,- €/Tag) Fr., 28.12.2018 - Di., 01.01.2019 4 Übern. mit Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendmenü und Silvester-Menü mit Neujahrs-Sekt   264,- € (66,- €/Tag) Sa., 29.12.2018 - Di., 01.01.2019 3 Übern. mit Frühstücksbuffet, 2 x 4-Gang-Abendmenü und Silvester-Menü mit Neujahrs-Sekt 210,- € (70,- €/Tag)   So., 30.12.2018 - Di., 01.01.2019 2 Übern. mit Frühstücksbuffet, 1 x 4-Gang-Abendmenü und Silvester-Menü mit Neujahrs-Sekt 176,- € (88,- €/Tag)   Mo., 31.12.2018 - Di., 01.01.2019 (ab 27.12.2018 buchbar) 1 Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Silvester-Menü mit Neujahrs-Sekt 108,- €   -andere Zeiten und Angebote nach Absprache    -   Die Pauschalpreise gelten jeweils für eine Person für die Doppelzimmer Nr.1 (2 Be. nebeneinander), Nr. 2 (Doppelbett) und Nr. 3 (2 getrennt stehende Betten). Für die Zimmer Nr. 23 (2 Betten über Eck) + Nr. 24 (Doppelbett) erheben wir einen Zuschlag von 3,-/Pers./Tag, für das große Zimmer Nr. 25 von 9,- €/Pers./Tag (bei Nutzung als DZ). Dieses Zimmer eignet sich auch als Familienzimmer mit Zusatzbetten zum Preis von je 25,- €). Der Einzelzimmer-Zuschlag für das Zimmer Nr. 22 beträgt 8,- €/Tag. Wenn die Doppelzimmer als Einzelzimmer genutzt werden, berechnen wir auf die o. gen. Preise jeweils einen Aufschlag von 15,00 €/Tag. In der Pauschalberechnung ist das Abendmenü rein vegetarisch. Selbstverständlich bereiten wir Ihnen auf Wunsch gerne auch ein Fleisch- oder Fischgericht im Hauptgang, für das wir dann jeweils den Zuschlag von 3,- € berechnen.   Unsere beiden Gästehäuser liegen mitten im historischen Ortskern von Wachtendonk in einer 20 km-Zone und sind ca. eine Gehminute voneinander entfernt. Im Haus Weinstraße 5 vermieten wir z. Z. nur noch die 3 Gästezimmer im ersten Obergeschoss und im Haus Feldstraße 29 befindet sich im EG der Speiseraum sowie dahinter der urig-romantische Innenhof und Garten. Die Gästezimmer in den beiden Gebäuden unterscheiden sich in ihrer Größe und vor allem in der Höhe der Räume (somit auch die Preisunterschiede).

Weiterlesen …

Aktuelle Restaurant-Zeiten nach Absprache

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser á la carte - Angebot zu regelmäßigen Öffnungszeiten eingestellt haben. Da wir unsere Hausgäste und andere, die Wert auf unser Angebot legen, weiterhin mit unserer Küche verwöhnen möchten, werden wir gerne zusätzliche Anmeldungen nach Absprache für den frühen Abend annehmen, soweit es für uns leistbar ist. Das heißt, wenn z. B. Feiern im Haus oder bei unseren Kunden stattfinden, müssen wir uns meistens darauf beschränken. Bitte melden Sie sich kurz, und wir besprechen direkt alles Weitere. Neben dem 4-Gang-Halbpensionsmenü (rein vegetarisch 27,- €, mit einem Fleisch- oder Fischgericht im Hauptgang 30,- €), das wir i. d. R. um 18.00 Uhr servieren, gibt es eine kleine, jahreszeitlich wechselnde Angebotskarte unter www.hotel-flachshaus.de – Restaurant – Angebotskarte - . Für unsere Planungen und Vorbereitungen wäre Ihre frühzeitige Anmeldung, spätestens bis zum Abend des Vortages und für das Wochenende (aufgrund der letzten Einkaufsmöglichkeit am Freitag) spätestens bis zum Donnerstagabend, mit Ihren Speise-Wünschen erforderlich. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon (02836 - 84 94) oder noch besser per e-mail (kontakt@hotel-flachshaus.de) – bitte geben Sie Ihre Telefonnummer für eventuelle Rückfragen mit an. Danke für Ihr Verständnis - mit freundlichen Grüßen aus dem FLACHSHAUS - Margarethe Kück & Rolf Altena

Weiterlesen …

Seminare

Fasten und Radeln

23.-30.03.2019 & 30.03.-06. oder 09.04.2019 (7 oder 10 Tage) & 05.-12.10.2019 Fasten nach Buchinger in einer kleinen Gruppe mit individueller Betreuung bietet die Geborgenheit der Gemeinschaft, aber auch die Möglichkeit, sich zurückzuziehen.   Begleitende Angebote, die im Gesamtpreis in Höhe von 605,- € (864,-€) enthalten sind: - fachliche Fastenbegleitung über die gesamte Woche - Walking, Atem- und Entspanngsübungen - Radtouren durch die niederrheinische Landschaft - 7 (10) Übernachtungen im DZ (EZ-ZUschlag 8,- €/Tag)   Ayurveda- & Fußreflexbehandlungen nach Absprache und gegen separate Gebühr.

Weiterlesen …


Allgemeine Geschäftsbedingungen & Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtinanspruchnahme oder Absage Ihres Aufenthaltes ggf. Stornokosten in Höhe von bis zu 80 % des Arragementpreises anfallen können. Selbstverständlich entstehen diese Kosten ausschließlich dann, wenn wir das stornierte Zimmer nicht wieder vergeben können. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss der Hotelstornoversicherung. Hier - wie auf unserer "Partner"-Seite unter "Service" - finden Sie einen Link zu unserem Partner ELVIA-Reiseversicherungen. Von dort können Sie in wenigen Schritten zu günstigen Konditionen die Versicherung abschließen. 

 

Diese Regelung haben wir aus den Informationen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes bezüglich des Beherbungsvertrages übernommen. Hierin heißt es wie folgt: 

Der Beherbungsvertrag ist nicht anders zu behandeln als jeder andere Vertrag nach dem bürgerlichen Recht. Entsprechend dem Grundsatz "pacta sunt servanda" kann der bereits zustandegekommene Beherbergungsvertrag nicht von einer Vertragspartei einseitig gelöst, die Bestellung eines einmal in einem Hotel oder sonstigem Beherbergungsbetrieb bebuchten Zimmers nicht rückgängig gemacht werden. Dieser Grundsatz gilt völlig unabhängig vom Zeitpunkt oder den Gründen für die Abbestellung. Entscheidend ist allein, dass der Grund für die Nichtinanspruchnahme des Zimmers in der Sphäre des Gastes liegt. Ein Recht des Gastes auf "sanktionslose" Stornierung besteht nicht. Der die vom Hotelier erbrachte Leistung nicht annehmende Gast ist weiterhin nach § 535 Satz 2 BGB zur Entrichung der Gegenleistung verpflichtet.

 

Dieser oftmals unter der Bezeichung "Stornogebühren" geführte Anspruch des Hoteliers ist ein reiner Vertragserfüllungsanspruch auf den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis abzüglich der ersparten Aufwendungen. Nicht angefallene Betriebskosten - etwa für die Bewirtung oder Zurverfügungstellung von Bettwäsche - hat sich der Hotlier gemäß § 552 Satz 2 BGB anspruchsmildernd anrechnen zu lassen. Die Höe dieser anzurechnenden Einsparung richtet sich nach den konkreten Umständen des Einzelfasses. Von der Rechtsprechung wird der Wert der ersparten Aufwendungen mit 20 % des Übernachtungspreises regelmäßig als angemessen erachtet.

 


 

Impressum

  

e-mail: rolf.altena@hotel-flachshaus.de

 

Inhaber: Rolf Altena

 

Steuer-Nr.: 113 5001 0615 Finanzamt Geldern